Regulieren Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt

Aktualisiert: Juli 9

Der Körper hat sich aus der Nahrung die Nährstoffe die er braucht, bringt Sie zu den Zellen und leitet nach diesem Stoffwechselvorgang die Rückstände über die Haut, Lunge, Nieren und den Darm wieder aus. Das wäre der Idealzustand. Zu den Rückständen aus der Verstoffwechselung gehören Säuren. Diese Säuren haben ihren Ursprung in säurebildenden Lebensmitteln, in Umweltgiften und in Stress. Heutzutage ist der Körper mit so vielen Säuren überlagert, dass die Ausscheidungsorgane den Körper davon gar nicht mehr befreien können. Diese verbliebenen Säuren zu der Übersäuert und diese Wiederrum zu einem schwachen Bindegewebe- dazu gehören Haut, Muskeln und Blutgefäße- zu Arthrose oder Gallensteine.



Sauer macht Alt

Da sich Ernährung- und Lebensgewohnheiten manifestieren und gerne über einen langen Zeitraum einen dauerhaft übersäuerten Körper hinterlassen, werden mehr und mehr Funktionen im Organismus gestört. Zellen, die von diesen Säuren umgeben sind, altern schneller und sterben früher ab. Da unser ganzer Organismus aus Zellen besteht, altert der gesamte Körper schneller. Der Alterungsprozess und die damit verbundenen Krankheiten sind also oft nichts weiter, als eine Anhäufung von ausgeschiedenen Schlacken. In unserer modernen Welt bestehen diese Schlacken häufig aus Säuren. So machen beispielsweise Cola und andere Softdrinks sauer. Auch alkoholische und kofffeinhalte Getränke übersäuern, genauso gekaufte Fruchtsäfte. Zusätzlich übersäuert jeder Zucker-oder mehlhaltige Snack, verarbeitete Milchprodukte, Fastfood wie Pizza und Döner, Fertigdressing, Desserts und Teigware, zu viel Fleisch und Soßen.


Weitere nicht zu vernachlässigende Faktoren, die eine Übersäuerung fördern können, sind beispielsweise permanenter Stress, Sorgen und Ängste


Das macht Ihren Körper sauer

- Fleisch, Wurst, Eier

- Milch und Milchprodukte

- Kohlensäurehaltige Getränke

- Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe

-Toxine

- Krankheit und Medikamente

-Ärger und Sorgen

-Einseitige Ernährung

- Stress und Schlafmangel

- Konservierungs- und Farbstoffe

- Backwaren und Süßspeisen

- Übertriebener Sport



Das macht Sie basisch

-Entspannung

-Bewegung

- Ausreichend Wasser trinken

-Früchte wie Avocado und Oliven

- Algen, Pilze,Nüsse

- Kräuter und Salate

- Obst in jeder Form

- Sprossen und Keimlinge

 

GESUNDHAUT

Dimhausen 5

27211 Bassum

Tel: 04241-970287

Mob: 0151-560 655 84

Email: Schreiben

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo:        8:3:0  - 14:00

Di:         8:30 -   14:00

Mi:         Geschlossen

Do:       8:30 - 14.00 Uhr

Fr:         8:30-   13.00 Uhr

             

jeden 2.Sa:      

               8:30 - 13:00

Sondertermine nach individueller Absprache!

 

WICHTIGE LINKS

Elektro-Epilation

Gutschein

Kosmetik

Vita

FAQ

Empfehlungen

  • https://www.facebook.com/gesundhautbynikeelena
  • Instagram - White Circle